Boomwhackers lernen - Videokurs

Rhythmen mit Zählen im 4/4-Takt, S. 04-15

Diese einzeiligen und zweizeiligen Rhythmen im 4/4-Takt können alle mit einem diatonischen Satz (8 Röhren) gespielt werden. Je nach Anzahl von gleichen Röhren kann durch das mehrfache Besetzen einzelner Töne auch die ganze Schulklasse beschäftigt werden. 

Zur Liedbegleitung sind jeweils die Akkorde bei jeder Übung angegeben: C-Dur, d-Moll, e-Moll, F-Dur, G-Dur, a-Moll

Rhythmen mit Sprechsilben, Tonleitern, S. 16-26

Gerade am Anfang können die Sprechsilben hilfreich sein, um sich die Rhythmen besser zu merken und für ein exakteres Zusammenspiel.

Die verschiedenen Tonleiterübungen sind ab fünf bis acht Spielern machbar. Sie eignen sich auch sehr gut zur Ergänzung von Melodie-Elementen in der Rhythmusklasse. Viele der Übungen fordern und fördern die Konzentration.

Rhythmen im 3/4 und 6/8-Takt, S. 27-38

Auf diesen Seiten sind typische Rhythmen im 3/4- und 6/8-Takt. Der große Spaß bei diesem Heft ist die einfache und sofort verständliche Notationsform. Die Spieler können sich so selbst organisieren und die Rhythmen schnell auch eigenständig erarbeiten. Diese Videos sowie die Hörbeispiele sind zusätzliche Hilfen.

Harmoniefolgen, Kadenzen, Spiele, S. 39-57

Die Harmoniefolgen und Kadenzen können so wie im Heft vorgeschlagen direkt verwendet werden. Sie lassen sich jedoch auch sehr schnell zur Liedbegleitung anpassen. Durch geschickten Wechsel zwischen den Übungen können sehr schöne und anspruchsvolle Arrangements für etwas fortgeschrittene Schüler erstellt werden. Auf den letzten Seiten sind einige Partner-Rhythmus-Spiele die immer viel Spaß bringen und eine Portion Koordination verlangen.

 

Playlist

DEMNÄCHST: Snare lernen

Der Kartensatz des Musik-1x1 ist jetzt auch in der Kartenapp von Mobivention enthalten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LeuWa-Verlag GmbH, Freiburg im Breisgau